Religion in Klasse 3

Die Schülerinnen und Schüler der katholischen Religionsgruppe des 
3. Schuljahres beschäftigen sich derzeit mit dem diesjährigen
Misereor Hungertuch zur Fastenzeit.
Es trägt den Titel: Ich bin, weil du bist.
Dies geht auf ein afrikanisches Sprichwort zurück (I am, because you are).
Der Künstler ist Chidi Kwubiri, stammt aus Nigeria und lebt in der Nähe von
Köln. Er ließ sich von den beiden längsten Flüssen in Nigeria inspirieren.
Kwubiri sagt, wenn diese Naturkräfte zusammenkommen, sich stärken,
sich ansehen „schau ich bin, weil du bist", dann ist das genau das was er
versuche auszudrücken. Es geht ihm um Vielfalt und Einheit, sich dem
Anderen zuzuwenden und dem Gegenüber zu sagen: Ich bin, weil du bist.
(Quelle: an Zitate aus dem Misereor Arbeitsheft angelehnt)
Die Religruppe näherte sich dem Bild aufgeschlossen und unbefangen.
Vieles wurde entdeckt: „Da ist ja auch im Grün Gold, da ist Freundschaft
in dem Bild, beide sehen friedlich aus."
Sie gestalteten das durchtrennte Bild nach und
suchten sich danach „ihren " Partner.
Die Kinder stellten das Bild nach.
Sie sahen einen Kurzfilm über den Künstler.
Wir werden das Bild noch spiegeln, eigene Spiegelbilder herstellen,
dazu Impulse und Geschichten hören.