Schlittschuhlaufen 2017

Seit vielen Jahren gibt es einen Tag im Jahr, der für unsere Schüler ganz im Zeichen des Schlittschuhlaufens steht. An einem Tag im Januar fahren alle Klassen mit ihren Lehrern und einigen helfenden Eltern in die Eissporthalle.

Am Anfang sieht das Eis ganz glatt aus und alle warten, dass sie endlich auf die Eisbahn dürfen. 

 

Auch wenn die ersten Gehversuche für einige Erstklässler manchmal mühsam sind, stellen sich schnell Erfolgserlebnisse und dann auch der Spaß an der neuen Bewegung ein. An großen Pylonen können sich die Schüler zunächst festhalten und sich über das Eis bewegen. Die Kinder machen wichtige Erfahrungen in den Bereichen Balance, Gleichgewicht und Körperschwerpunkt, die auch der Lehrplan im Fach Sport seit einigen Jahren vorschreibt. Die Kinder sollen so auch den angemessenen Umgang mit Geschwindigkeit und Risiko lernen. Gleichzeitig wird der hilfsbereite und rücksichtsvolle Umgang mit Partnern geübt.

 

Neben dem Spaß wird auch die Sicherheit dabei groß geschrieben. Alle Klassen führen im Sportunterricht vorbereitende Fallübungen durch. Mit einem Fahrrad- oder Ski-Helm, Knie- sowie Ellbogenschützern vom Inline-Skating und festen Handschuhen sind alle Kinder sicher auf dem Eis unterwegs.

Dieser Tag bereitet allen Beteiligten immer besonders viel Vergnügen! Danke an alle Organisatoren und HelferInnen!