Einschulung

Die Einschulung begann in der Kirche mit einem Gottesdienst zum guten Schulstart.

Danach trafen sich alle Erstklässler, Eltern, Großeltern und Freunde in der Turnhalle. Der Schulchor sang einige Lieder und Frau Lauterkorn begrüßte die neuen Schülerinnen und Schüler an unserer Schule. Die Zweitklässler führten den Anlaut-Rap vor, den auch die Erstklässler schon bald singen werden. Die Drittklässler sangen ein englisches Lied und die Klasse 4a sorgte für gute Stimmung mit dem Lied "Hip hop, Schule ist top". Die Klasse 4b, in der viele Geschwisterkinder der Erstklässler sind, schenkte jedem neuen Schulkind einen Schmunzelstein, der die Kinder auf ihrem neunen Weg aufheitern soll.

Dann kam der spannende Moment: Die Kinder wurden in ihre Klassen aufgerufen und gingen mit ihren Patenkindern und ihren Klassenlehrerinnen für ihre erste Unterrichtsstunde in den neuen Klassenraum.

 

In dieser Zeit konnten die Eltern sich bei Kaffee und Kuchen stärken, sich gegenseitig kennenlernen und Mitglied im Förderverein werden. Wer es an dieser Stelle verpasst hat, ist genau wie jeder andere herzlich dazu eingeladen!

Die neu gestalteten Schul-Tshirts, Turnbeutel und Kappen fanden viele neue Besitzer.

 

Im Anschluss konnten auch die Eltern die Klassenräume besuchen und viele Fotos machen, bevor sie mit ihren Schulkindern am Nachmittag die Einschulung feierten.

 

Wir wünschen allen neuen Schulkindern einen tollen Schulstart und freuen uns auf vier bunte Grundschuljahre!